Imprägnierspray für Jacken & Regenjacken

Funktionsjacken sind beim Kauf bereits imprägniert. Allerdings hält dieser Schutz nicht für immer und nach einiger Zeit solltest du die Bekleidung nachträglich mit Imprägnierung behandeln. Neben klassischer Regenbekleidung kannst du so auch bei Softshell- und bestimmten Baumwollstoffen einen leichten Regenschutz herstellen. So kommst du trocken durch Alltag und lange Wandertouren.

Mit den Imprägnierungen dieser Kategorie pflegst du nicht nur deine Jacken, sondern greifst darüber hinaus auf umweltfreundliche Produkte zurück.

Textile Guard Eco RT
100% PFC-Freie Sprühimprägnierung
Varianten ab 15,95 €*
16,95 €*

Imprägnierungen zum Einwaschen oder Aufsprühen

Wir führen zwei Produktlinien zur Imprägnierung von Jacken – wahlweise als Sprüh- oder Einwaschimprägnierung.

Letztere lässt sich besonders einfach in der Waschmaschine anwenden. In Kombination mit unserem Waschmittel Pro Wash Eco kannst du in einem Arbeitsschritt gleichzeitig waschen und imprägnieren. Das spart Zeit und Arbeitsaufwand. Optimal geeignet sind diese Mittel für Bekleidungen ohne hydrophiles Innen-/Netzfutter, sogenannte 2,5-Lagen-Bekleidung.

Wenn du dir beim Aufbau deiner Textilien nicht sicher bist, solltest du eher zu den Aufsprühimprägnierungen greifen.

Über die unterschiedliche Anwendung hinaus hast du die Wahl zwischen Eco- und Pro-Linie:

Unsere PFC-freien Imprägnierungen der Eco-Linie stehen für maximalen Umweltschutz und bestmöglichen Wetterschutz. Zu 100 % biologisch abbaubar optimiert der polymerbasierte Wirkstoff die stark wasserabweisenden Eigenschaften deiner Textilien und Ausrüstung.

Mit unserer Pro-Linie verfolgen wir das Ziel, bestmöglichen Witterungsschutz zu bieten – auch für Einsatzbereiche mit besonders hohen Ansprüchen. Outdoor-Abenteurer und Einsatzkräfte schätzen dabei gleichermaßen die hohe Hitzebeständigkeit und öl-, schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften. Der nicht-bioakkumulative Wirkstoff ist dabei PFOA- und PFOS-frei.

Wieso solltest du Jacken und Regenjacken imprägnieren?

Wenn die Imprägnierung nicht mehr funktioniert, ist sie runter. Runter bedeutet sprichwörtlich nicht mehr auf der Bekleidung, da sie sich über mechanische Belastung durch Tragen von Taschen und Rucksäcken abgerieben wird.

Die Folge ist zum einen, dass Wasser von außen eindringen kann. Bei Membran-Kleidung kann außerdem die Dampfdurchlässigkeit beeinträchtigt – die von deinem Körper ausgestoßene Feuchtigkeit kann also nicht entweichen. In deiner Jacke wird es dadurch schnell klamm und kalt.

Das ist ganz normal und kann mithilfe eines entsprechenden Imprägniermittels leicht behoben werden. Du sorgst damit nicht nur für ein angenehmeres Tragegefühl, sondern pflegst deine Kleidung darüber hinaus für eine längere Lebensdauer.

Da der oben beschriebene Abrieb in die Umwelt und die Natur gelangt, machen wir uns seit vielen Jahren Gedanken über die Nachhaltigkeit und die verwendeten Inhaltstoffe unserer Produkte. Mit den umweltschonenden Eigenschaften ist unser Imprägniermittel für Jacken handelsüblichen Mitteln einen Schritt voraus.

Imprägnierungen für alle Materialien

Unterschiedliche Stoffe haben naturgegeben unterschiedliche Eigenschaften und stellen somit auch verschiedene Ansprüche an die Zusammenstellung der Inhaltstoffe. Kaum Jemand käme auf die Idee, seine Skihose mit Schuhwachs zu imprägnieren, sondern würde vermutlich eher zu einer Textilimprägnierung greifen.

Für die Wahl des richtigen Imprägniermittels solltest du wissen, welchen Stoff du imprägnieren willst. Handelt es sich um Baumwolle oder synthetische Fasern, hat deine Bekleidung vielleicht eine Membran oder ist dein Schuh aus Leder? Wir haben die jeweils passende Lösung für das entsprechende Material.

Sollten die hier aufgezeigten Imprägniersprays für Jacken nicht das Richtige für dich sein, sieh dich daher gern weiter in unserem Onlineshop um.