Imprägnierung für Gore-Tex ®

Imprägnierungen für  Membranbekleidung

Ein nasses Außenmaterial reduziert die Dampfdurchlässigkeit einer Membran um bis zu 50 %. Damit die bestmögliche Atmungsaktivität deiner Membran-Bekleidung vollständig erhalten bleibt, sollte die Außenschicht trocken sein und das Wasser abperlen. Unsere Imprägnierungen sorgen für diesen Effekt und halten dich bei deinen Aktivitäten trocken.

Textile Guard Pro
Intensiv-Imprägnierung für Textilien
16,95 €*
Textile Guard Eco RT
100% PFC-Freie Sprühimprägnierung
Varianten ab 15,95 €*
16,95 €*
Textile Guard Eco Wash-In
100% PFC-FREIE EINWASCHIMPRÄGNIERUNG
16,95 €*

Das zeichnet unsere Imprägnierungen aus

Sprühimprägnierung

Mit unserer Eco-Linie haben wir umweltfreundliche Imprägnierungen, ohne PFC, für maximalen Umweltschutz geschaffen. Der polymerbasierte Wirkstoff wirkt nicht nur stark wasserabweisend, sondern baut sich auch zu 100 % biologisch ab. Die Dampfdurchlässigkeit deiner Bekleidung wird wieder optimal hergestellt, so dass wieder mehr Feuchtigkeit aus der Bekleidung heraus gehen kann. So bleibst du von Innen länger trocken und warm.

Unsere Pro-Linie steht für höchste Performance und langanhaltenden Wetterschutz. Der nicht-bioakkumulative Wirkstoff ist dabei nicht nur stark wasserabweisend, sondern auch öl- und schmutzabweisend. Diese leistungsstarken Imprägnierungen sind ideal für den professionellen Gebrauch bei Einsatzkräften aber auch für die kleinen Abenteuer vor der Haustür.

Einwaschimprägnierung

Beide Produkte sind auch als Einwasch-Imprägnierungen für die Waschmaschiene verfügbar. Damit sparst du dir das Aufsprühen und könntest sogar zusammen mit unserem Pro Wash Eco in einem Arbeitsschritt waschen und imprägnieren gleichzeitig. Das spart Zeit. Besonders gut geeignet sind die Einwasch-Imprägnierungen für 2,5 Lagen Bekleidung, also Bekleidung ohne hydrophiles Innen- / Netzfutter. Für 3-Lagen Hardshell-Bekleidung empfehlen wir jedoch unsere Pump-Sprays zur äußerlichen Anwendung.

Weiterführende Informationen zu Imprägnierungen

Imprägnierungen reiben sich über mechanische Belastung, z.B. durch Tragen von Schultergurte an Taschen oder Rucksäcken oder aber auch durch vielfaches Ein- und Auspacken von Bekleidungsstücken, ab. Dieser Abrieb geht in unsere Umwelt und in die Natur. Wir machen uns seit zwei Jahrzehnten darüber Gedanken, was und was wir nicht in der Umwelt hinterlassen wollen und produzieren unsere Produkte mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit.

Meine Jacke ist nicht dicht

Wer kennt nicht den Effekt, dass man im Regen unter seiner Regenjacke nass ist und vermutet, dass die Jacke nicht mehr dicht ist? Das eine Membran undicht geworden ist, wäre denkbar, ist aber unwahrscheinlich. Der Hauptgrund liegt meist darin, dass das nasse und nicht imprägnierte Außenmaterial den eigenen Dampf nur sehr reduziert durch die Jacke nach außen transportieren kann. Der Dampf, der in der Jacke bleibt, kondensiert und erweckt den Eindruck, die Jacke sei nicht mehr dicht, weil die Bekleidung innen feucht ist.

Unsere Imprägnierungen sind auf unsere Waschmittel abgestimmt; das garantiert das Beste Ergebnis.

Wenn du Textilien imprägnieren möchtest, solltest du wissen, um welches Material es sich handelt und du das für dich richtige Produkt finden kannst. Baumwolle muss mit anderen Inhaltsstoffen behandelt werden als Jacken oder Schuhe aus Leder. Andere Ausrüstungsgegenstände wie Zelte, Markiesen / Sonnenschirme oder Rucksäcke lassen sich natürlich auch wetterfest machen.